Sie sind hier: Startseite » Einsatzabteilung » News

News

*** Update zu 500 Deckel gegen Polio

+++ Schlechte Nachrichten +++

Wir haben Ostern die Nachricht bekommen, dass die Sammelaktion wird leider Ende Juni eingestellt. Die Gründe sind vielseitig. Hier ein paar Gründe:

  • Die Preise auf dem Markt für Sekundärrohstoffe sind zuletzt deutlich gesunken. Es kann daher nicht sichergestellt werden, dass wir auch in Zukunft die Erlöse erzielen, die erforderlich sind, um das Motto der Sammlung zu erfüllen. Hintergrund dieser Preisentwicklung sind Marktverschiebungen, die durch das chinesische Importverbot für Kunststoffabfälle ausgelöst wurden. Es ist eine so große Menge auf dem Markt, dass auch unsere gute Qualität auf dem deutschen Markt nur schlechte Preise erzielt.
  • Die EU hat in ihrer Kunststoffstrategie, die wir für völlig richtig und notwendig halten, festgelegt, dass künftig die Deckel fest mit den Flaschen verbunden sein müssen. Uns geht also mittelfristig das Sammelmaterial aus.
  • Wir sind vom Erfolg überrollt worden. Das Projekt ist inzwischen so groß geworden, dass es für eine Handvoll Ehrenamtliche in ihrer Freizeit nicht mehr ordentlich betrieben werden kann. Wir waren bereits seit langer Zeit eigentlich dauerhaft im Einsatz, egal ob tagsüber in den Pausen, nach Feierabend, an den Wochenenden, Feiertagen oder auch im Urlaub. Leider ist nun der Punkt erreicht, an dem wir, auch aufgrund zwischenzeitlicher Veränderungen im Beruf und im Privaten, es einfach nicht mehr schaffen. Viele haben das in den letzten Wochen bemerkt, Bestellungen dauerten länger, Antworten blieben länger aus und der Facebook-Account wurde seltener aktualisiert.

Zukunft gestalten - Deine Feuerwehr

Getreu diesem Motto des Landesfeuerwehrverband Niedersachen für 2019 haben wir uns für dieses Jahr was ganz Besonderes für euch überlegt.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Volkmarshausen lädt zum ersten Kindertag in Volkmarshausen ein.

Wann?
- Sonntag den 07.07.19 von 11- 17 Uhr

Wo?
- Auf Reinholds Wiese in Mitten von Volkmarshausen. Ob groß oder klein es ist für jeden etwas dabei.


Ihr könnt euch freuen auf …Spiel, Spaß und Spannung:

- Feuerwehrfahrzeuge
- Wasserspiele
- Kistenstapeln
- Hüpfburg
- Kinderschminken
- Basteln
- Torwand schießen

Also kommt vorbei und bekommt ein Einblick in die Welt der Roten Autos mit den Blauen Lichtern.
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt neben Kaffee und Kuchen gibt Bratwurst, Pommes etc. Schnappt eure Kinder, Enkelkinder, Nichten, Neffen und auf geht´s.

Wir freuen uns auf euch!!!

500 Deckel gegen Polio

Wir sind seit Anfang des Jahres offizielle Annahme-/Sammelstelle für Plastikdeckel. Wir unterstützen den Verein Deckel drauf e.V., die diese Aktion 2013 gegründet hat.

Der Hintergrund:
500 Plastikdeckel von Getränkeflaschen, Tetra-Packs etc. reichen für eine Impfdosis Polio aus. Die Deckel werden recycelt und von dem erzielten Erlös werden Impfungen gegen Polio gekauft und Kinder in z.B. Pakistan geimpft.

Polio ist die Abkürzung für Poliomyelitis, eine durch Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit. Die im Deutschen als Kinderlähmung bezeichnete Erkrankung führt von Lähmungserscheinungen und bei einem schlimmen Krankheitsverlauf leider auch bis hin zum Tod durch Atemlähmung. In Deutschland gilt Polio als ausgerottet, weltweit gibt es jedoch noch über drei Länder (Afghanistan, Pakistan und Nigeria), in denen die Krankheit auftritt. Die Ursache der Poliomyelitis, die Polioviren, können bisher nur durch Impfungen eingedämmt werden.

Welche Deckel dürfen gesammelt werden?
Alle Plastikdeckel von Getränkeflaschen, Tetra-Pack, Quetschgetränken. Wichtig ist sie dürfen nicht größer als 4 cm sein. Aber auch Deckel von Zahnpasta und Cremes auch das gelbe Plastikteil aus den Überraschungseiern dürfen gesammelt werden.

Wir haben eine Tonne am Feuerwehrhaus aufgestellt, dort können zu jeder Zeit die Deckel abgegeben werden. Zusätzlich haben wir verschiedene Unterstützer dazubekommen dort konnten wir auch Behälter aufstellen wie z. B. der Logo Getränkemarkt in Neumünden, im Hit Getränkemarkt, im Rathaus der Stadt Hann. Münden, im Kindergarten Fuldablick und im beliebten Tscha Tscha.
Auch unser Getränkehändler Schüren unterstützt uns und sammelt für uns mit …viele Arbeitgeber von unseren Feuerwehrkameraden unterstützen ebenfalls die Aktion…

Unterstützt uns und diese tolle Aktion und sammelt Plastikdeckel.

Die Aktion wurde schon gut angenommen von unseren Unterstützern und alle haben fleißig gesammelt.

TH Gemeinschaftsdienst

Gemeinschaftdienst mit der Freiwilligen Feuerwehr Gimte und der SEG ASB Hann. Münden am 29.03.19

Für uns war ein zusätzlicher Dienstabend, da wir eigentlich montags immer unseren Dienstabend haben.
Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Gimte und der SEG des ASB Hann. Münden bildeten wir uns gemeinsam im Rahmen der Technischen Hilfeleistung fort.

Wir haben in zwei Szenarien, die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und den Umgang geübt.

Ein Szenario war ein angenommener Verkehrsunfall, wo der Verletzte mit dem Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet werden musste. Hier klappte die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst sehr gut.

Das andere Szenario war ein angenommener verunglückter Waldarbeiter, dort wurde erst der Waldarbeiter medizinisch versorgt und nach Abstimmung mit Feuerwehr und Rettungsdienst mittels einer Vakkuummatratze und einer Schleifkorbtrage zum RTW verbracht.

Es war ein gelungener Dienstabend an dem wir alle noch etwas lernten.

Fahrzeuge vor Ort:
2 RTW
TSF-W Volkmarshausen
ELW Gimte
LF 8 Gimte

Über 25 Kameradinnen und Kameraden nahmen an diesem Dienst teil.
Für Ihre Sicherheit!

Ein feuerwehrreiches Wochenende

Am Samstagvormittag unterstützten wir bei dem Aufbau eines Amphibienzaunes im Bereich Ballertasche.
Unsere Einsatzabteilung und ein paar ältere aus uunserer Jugendfeuerwehr waren mit vollem Eifer dabei...

Über 500 Meter Zaun und über 15 Eimer mussten aufgebaut und eingebuddelt werden, in wenigen Stunden waren wir fertig. Es war sehr interessant und wir konnten noch einiges über Frösche, Kröten, Molch und Co lernen...
Daher liebe Autofahrer, bald fangen die Wanderungen wieder an... haltet euch an die dortigen Geschwindigkeitsbegrenzungen und achtet auf Hinweis- / Warnschilder.
Es könnten auch Ehrenamtliche Helfer am Straßenrand sein und die Eimer mit den Tieren umzusiedeln.

Am Nachmittag feierten unsere Nachbarn Kraftwerk Kirche 20 Jahre Jubiläum, da waren wir auch mit einem Stand vertreten.

Nachtrag:
Mittlerweile sind es über 1300 Erdkröten (Stand 25.3.2019) im Bereich Ballertasche