News-Archiv 2017

Es wird bereits wieder Herbst

Die Zeiten, dass wir unsere Gruppenstunden draußen verbringen können werden weniger. Daher wird die Zeit jetzt wieder genutzt um in unseren Räumen tolle Dinge zu basteln oder zum Spielen im Feuerwehrhaus.
In unserer ersten Bastelaktion haben wir begonnen, Laternen selber zu bauen. Die wichtigsten Materialien waren ein Luftballon, Seidenpapier und sehr viel Kleister.

Hanna, Niklas und Nico haben die Luftballone aufgepustet. Einige Eltern waren an diesem Tag spontan dabei und hatten genau so viel Spaß wie ihre Kids. Mit viel, sehr viel Kleister wurde das Seidenpapier um die Luftballone geklebt. Damit das Ganze auch stabil wurde, war es notwendig einige Lagen an Seidenpapier zu verkleben. Und das natürlich in Handarbeit. Also, Bastelshirt angezogen und rein mit den Fingern in den Kleister. Einige der Kids waren nicht so begeistert.

Letztendlich hatten aber alle Ihren Spaß und bauten sich einen Rohling für die Laterne.
Diese wurden dann zum Trocknen im Bastelraum aufgehangen und warten jetzt darauf beim
nächsten Mal fertig gemacht zu werden.

Dank der Hilfe unserer Eltern hatten zum Ende der Gruppenstunde alle Kinder eine Laterne.
Auch die Kids die an diesem Abend leider verhindert waren.

Die ersten Sonnenstrahlen nutzten wir aus

Als vor einigen Tagen die ersten „Sommertage“ des Jahres 2017 uns so richtig erfreuten, nutzten wir die Gelegenheit zu einer kleinen Übung mit unserem Kinderfeuerwehranhänger.
Auf diesem Bollerwagen sind Geräte verlastet, wie sie auch auf dem Feuerwehrauto zu finden sind. Nur halt in kleiner Form. Es gibt kleine Schläuche, kleine Strahlrohre und einen kleinen Verteiler.
Also bauten wir spielerisch einen Löschangriff auf. Ziel der Brandbekämpfung war es, uns selber gegenseitig nass zu spritzen. Mit dem eingebauten Druckbegrenzungsventil ist das auch eine sichere Sache. Durch dieses Ventil ist an den Strahlrohren nicht mehr als ein Bar Druck vorhanden. Zuhause auf den Wasserschläuchen im Garten ist der Wasserdruck in der Regel höher.
Nachdem unsere Kids die Schläuche ausgerollt und die Strahlrohre angekuppelt hatten kontrollierten wir noch einmal das alle Kupplungen fest geschlossen waren. Maximilian von der Jugendfeuerwehr, sein Bruder und seine Schwester sind bei der Kinderfeuerwehr, hatte an diesem Tag Spaß dabei uns zu helfen und übernahm den Verteiler. Er hatte somit immer die Strahlrohre unter Kontrolle und konnte im Notfall eingreifen.
Nach kurzer Zeit war das Übungsziel bereits erreicht. Alle Kinder und Betreuer hatten keinen trockenen Faden mehr am Körper. Nach der Übung packten wir gemeinsam alle Dinge wieder in unseren Anhänger und bereiteten diesen für den nächsten Einsatz vor. Gerau wie im Richtigen Feuerwehrleben. Da alle Kinder zu diesem Dienst Wechselkleidung mitbringen sollten, war es nachher auch kein Problem trocken den Heimweg anzutreten. Doch wie es immer so ist, sind einige Bekleidungsgegenstände liegen geblieben. Liebe Eltern, schaut euch doch bitte diese Sachen bei uns im Feuerwehrhaus an und nehmt alles auf einen der kommenden Dienste wieder mit nach Hause.

Die Abnahme der Drei Flüsse Flamme 2017

Am Samstag den 20.05. war es mal wieder soweit. Es stand die Abnahme des Ersten Leistungsabzeichen in der Feuerwehr, die drei Flüsse Flame, auf dem Dienstplan. Ausrichter in diesem Jahr war die Kinderfeuerwehr Wiershausen. Ich muss den Kameraden aus Wiershausen ein großes Lob aussprechen. Die Organisation an diesem Tag war perfekt. Auch die Wettbewerbe im Anschluss waren mit tollen Spielen bestückt.

Die Drei Flüsse Flamme gibt es in den Stufen 1 ( Bronze ), 2 ( Silber ) und 3 ( Gold ). Sie ist nach dem Alter der Kinder und somit nach dem Wissen und Können der jeweiligen Altersstufe gestaffelt. Dennoch sind die Themengebiete in denen die Abnahmen stattfinden immer identisch. Die Kinder werden in sieben Feldern geprüft. Diese sind : der Notruf, die Erste Hilfe, die Knoten der Feuerwehr, die persönliche Schutzbekleidung, das Verhalten bei Gefahren, die Verkehrserziehung und allgemeine Spiele.

In diesem Jahr haben an der Stufe 1 Marie Mausolf, Friederike Gehle, Ciara Kullmann, Luca Bachs und Felix Lindner teilgenommen.
Die Stufe 2 absolvierten Lenny Mausolf, Jarno Prause, Reiner Gehle, Torben Frees, Benjamin Kullmann und Aiden Lapzynski

Alle 11 haben ihre Abnahmen erfolgreich bestanden. Und wie es sich gehört, bekamen sie die entsprechenden Medaillen und Urkunden dazu.

Am Nachmittag ging es auf zu einer Runde rund um Wiershausen. Die Wettbewerbe standen an. Sieben kurzweilige Spiele, die Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Intelligenz benötigten wurden absolviert und der Tagessieger ermittelt. Wir landeten auf den Plätzen 7 und 8 von 15 gestarteten Gruppen. Auch hier gab es für die Teilnehmer eine Plakette und eine Urkunde.
Selbst an die Betreuer wurde gedacht. Stefan Günter aus der Kinderfeuerwehr Wiershausen übergab den Jungs und Mädels jeweils eine Tafel Schokolade als Nervennahrung für die zahlreichen kommenden Stunden in der Kinderfeuerwehr.

Ein schöner Tag neigte sich dem Ende. Doch kurz vor der Siegerehrung verletzte sich Marie am linken Arm. Wir wünschen ihr auf diesem Weg, eine gute Besserung und dass Sie schnell wieder gesund und munter bei Ihrer Kinderfeuer ist.

Mein Dank gilt auch Mareen und Frank, die als Elternteile sich mit auf die Runde rund um Wiershausen begeben haben. Mittendrin anstatt dabei.

Euer Karsten

Hey Leute, es gibt neues zu berichten

Erstmalig konnten wir uns über etwas großes freuen. Den Wechsel von Mitgliedern der Kinderfeuerwehr in die Einsatzabteilung. Im Alter von 6 Jahren kannst Du in die Kinderfeuerwehr eintreten. Um in die Einsatzabteilung zu wechseln muss man mindestens 16 Jahre alt sein. In den vergangenen Wochen beteiligten sich Vier Gründungsmitglieder unserer Kinderfeuerwehr an der Grundausbildung in der Feuerwehr. Cora Lindner und Nico Schüßler wechselten in unsere Einsatzabteilung, Max Fischer ist ab sofort Mitglied der Aktiven in Hann. Münden und Jan Bürmann in Bonaforth.
Dieses ist für uns ein ganz besonderer Grund zur Freude.

Wir haben 2017 viel vor. Vielleicht können wir dir ja auch die Zeit, bis du zu den richtigen Feuerwehrmännern und -frauen kannst, verkürzen. Ach ja, da fällt mir gerade ein, dein Freund ist auch schon bei den Feuerwehrblitzen. Komm doch einfach mal mit Ihm zu uns.

Wir werden in diesem Jahr ein Zeltlager mit der Kinderfeuerwehr Hann. Münden bei Uns auf dem Bolzplatz durchführen. Unsere Geburtstagsfeier zum 10. Geburtstag am 05.08. wird bestimmt auch der Hammer. Hier warten unter anderem gleich zwei Hüpfburgen auf Dich.

Echte Feuerwehrmänner und -frauen erzählen Dir was man im Notfall macht, wie setze ich einen Notruf ab oder unter welcher Telefonnummer erreiche ich die Feuerwehr. Gemeinsam lernen wir spielerisch den Umgang mit Feuer, erfahren wie wichtig Feuer früher war und heute noch ist. Und natürlich fahren wir auch mal mit dem Feuerwehrauto. Doch am allerwichtigsten ist bei uns die Kameradschaft und das gemeinsame Spielen. Pizza und Plätzchen backen, eine Wanderung durch den alten Eisenbahntunnel oder das Üben für die Drei Flüsse Flamme. Mit diesem Abzeichen stellst Du unter Beweis, was Du alles in der Feuerwehr gelernt hast. Natürlich Altersgerecht in drei Stufen eingeteilt.


Du kannst uns jeden Mittwoch um 16.30 Uhr am Feuerwehrhaus im Lausewinkel antreffen. Nur in den Ferien nicht. Um 18.30 Uhr sind Mama oder Papa wieder da um dich abzuholen.